Archiv der Kategorie: Allgemein

Die Stuttgarter Singles App ist da!

Pünktlich zu Weihnachten haben wir ein Geschenk für euch: Die Stuttgarter Singles App ist seit gestern fürs iPhone und Android Smartphones im Appstore verfügbar, juche! Das heißt ihr könnt ab sofort auch von unterwegs flirten, chatten und euch auf Events mit anderen Stuttgarter Singles verabreden.

Holt euch also gleich die App und verpasst keine Besucher, Nachrichten und Events mehr:

Sollte etwas fehlen, schaut doch mal auf unsere FAQ-Seite, vielleicht wird eure Frage hier ja schon beantwortet. Falls nicht: Schreibt uns eine E-Mail oder benutzt unser Feedback-Formular direkt in der App und hilft uns so die Stuttgarter Singles App noch besser zu machen. Wir freuen uns auf eure Anregungen, Kritik aber auch sehr über Lob ;)

Wir wünschen euch viel Spaß mit der App!

Gegensätze ziehen sich an… oder?

istock_000020203373_extrasmall

Es gibt wohl niemanden der dieses Sprichwort nicht kennt. Ist es doch eines der gebräuchigsten wenn es zum Thema Liebe kommt.

Ich war immer ein Befürworter des Lagers „Gleich und gleich gesellt sich gerne“. Wenn man viel gemeinsam hat, wird die Beziehung automatisch harmonischer, dachte ich. Man hat ähnliche Interessen und kann deswegen viel zusammen unternehmen. Außerdem kommt man sich bei moralischen oder ethischen Fragen nicht so oft in die Haare.

Doch als ich mich vor Kurzem mit einer Freundin über das Thema unterhielt meinte sie: „Wie langweilig. Da fehlt einem doch irgendwann die Aufregung. Wenn man immer einer Meinung ist. Gegensätze ziehen sich schließlich an.“

Ich verstand was sie meinte. Wenn der Partner sich stark von einem unterscheidet, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass er oder sie einen ergänzt und „schlechte“ Eigenschaften ausgleicht. Jemand dazu neigt bei jeder Kleinigkeit nervös zu werden kann viel von einem Partner lernen, der die ruhe selbst ist und immer einen kühlen Kopf behält. Die Ying und Yang Sache eben.

Am Ende des tages ist es wohl am besten für jedes Paar, wenn sie das selbst entscheiden können. Nicht jede Beziehung ist gleich und deswegen darf man sich auch getrost aussuchen, welches Sprichwort für einen wahr ist.

 

Endlich wieder Volksfest

in.Stuttgart / Thomas_Niedermueller

in.Stuttgart / Thomas_Niedermueller

Wir können es kaum erwarten, nur noch 3 mal schlafen, dann ist endlich wieder Volksfest und der Cannstatter Wasen lockt 2 Wochen lang alle feierfreudigen Singles aus Stuttgart und Umgebung in die Zelte. Riesenrad und Achterbahn fahren, gebrannte Mandeln essen und im Zelt auf den Bänken tanzen. Für uns gibt es ja nichts schöneres.

Wie ist das bei euch? Seid ihr auch Volksfestfans und geht so oft es geht flirten und feiern auf den Wasen oder seid ihr eher genervt von dem ganzen Trubel? Macht mit bei unserer Wasen Umfrage 2016:

[yop_poll id=“9″]

 

Single am Valentinstag – was tun?

Es ist zwar noch ein paar Tage hin – die Werbeplakate für den Valentinstag vermehren sich gefühlt jedoch stündlich. Wo man auch hinschaut erblickt das Auge Herzen in allen in loveFormen und Größen. Selbst im Radio entkommt man nicht den Werbespots, welche den Valentinstag anpreisen und die Zuhörer auffordern Blumen, Pralinen oder andere Geschenke für die Liebste zu kaufen. Ich habe den Eindruck, dass die Bedeutung des Valentinstags stark zugenommen hat und inzwischen Dimensionen von Weihnachten anzunehmen droht. Möglicherweise nehmen das glücklich-liierte Pärchen positiver und wohlwollender wahr und freuen sich an diesem Tag der Liebenden ihrem Herzblatt zeigen zu können wir sehr sie ihn oder sie lieben.

Für mich als Single ist dieser Tag jedoch mit dem Gefühl verbunden, nicht dazu zugehören und nicht mitfeiern zu dürfen. Ja was sollen Stuttgarter Singles denn an diesem Tag auch machen? Ihn einfach ignorieren? Guten Freunden eine kleine Aufmerksamkeit in Form einer weißen Rose schenken? Trübsal blasen und sich verkriechen? Wie ich finde alles plausible Ansätze!

Da ich jedoch ein Freund der positiven Lebens-Einstellung bin und glaube, dass man sich nicht auf die Dinge konzentrieren sollte, die einen herunterziehen sondern auf solche, die einen glücklich machen, werde ich mir für diesen Tag ein Rundum-Wohlfühl Programm ausdenken. Angefangen bei einem schönen Brunch mit Freunden mit anschließendem Spaziergang (hoffentlich inkl. Sonne). Da es ein Samstag ist kann man im Anschluss wunderbar bummeln gehen (Balsam für die Seele) und Abends entweder feiern, ins Kino oder andere Events planen. Klingt doch gut, oder? Somit wird der Tag ein Geschenk an mich selbst. Und der Vorteil: Ich bekomme keine Pralinen, die mir nicht schmecken und direkt auf die Hüfte gehen sondern genau das, wonach ich mich sehne.

Und vielleicht finde ich ja auch noch Zeit, online nach netten Bekanntschaften zu schauen, die den nächsten Valentinstag dann mit mir verbringen dürfen :)