Schlagwort-Archive: stuttgart-tipps

Gratis Frühlingsaktivitäten in Stuttgart

Spürt ihr auch dieses aufregende Kribbeln, weil jetzt endlich der Frühling gekommen ist, um hoffentlich ganz lang zu bleiben?! Mit der Sonne steigt bekanntlich unsere Laune, wir können die Mittagspause wieder draußen genießen, uns mit Freunden und anderen Stuttgarter Singles zu einem schönen Picknick am Schlossplatz oder auf ein Feierabend-Bierchen im Sky Beach oder am Palast der Republik treffen.

Stuttgarter Singles flirten bei Frühlingsausflug

Nachdem Stuttgart ja bekanntlich nicht gerade die günstigste Stadt ist, haben wir uns Gedanken gemacht wie ein kostengünstiges bzw. komplett kostenloses Date im Stuttgarter Frühling ausschauen könnte:

Sport verbindet:

  • Schnapp dir dein Rad und mach mit anderen Singles aus Stuttgart einfach mal eine Radtour ins Grüne, zum Beispiel zum schönen Bärenschlössle.
  • Damit es mit der Bikini-Figur bzw. dem Waschbär- ähm ich meine natürlich Waschbrettbach in diesem Jahr klappt, kannst du beim offenen, kostenlosen und völlig unverblindlichen Sport- und Bewegungsangebot der Landeshauptstadt Stuttgart „Sport im Park“ mitmachen. Von Mai bis September werden zu verschiedenen Tageszeiten für alle Altersgruppen rund 70 Sportangebote pro Woche auf den schönsten Grünflächen im gesamten Stuttgarter Stadtgebiet angeboten. Also nichts wie los, Sportart raussuchen und (Sport-)Partner bei den Stuttgarter Singles finden.

Aktivitäten für drinnen und draußen: 

  • An vielen der Stuttgarter Badeseen kannst du meist komplett kostenlos baden gehen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Ausflug zum Bürgersee? Der beliebte Badesee in Kirchheim unter Teck ist auch gut mit der S-Bahn zu erreichen – perfekt also für den Feierabend oder einen Tag am „Meer“ mit anderen Singles. 
  • Mit seinen hübsch angelegten Parkflächen, einem Freibad und Biergarten ist der Killesberg immer einen Ausflug wert. Und wer schon mal dort ist, steigt am besten noch schnell den Killesbergturm hoch und genießt von dort die Aussicht nach Canstatt mit hoffentlich vielen rosa Wölkchen. Weitere Infos rund um den Höhenpark Killesberg findet ihr hier.
  • Für einen romantischen Spaziergang eignet sich auch das Städtische Lapidarium – das Freilichtmuseum im Garten der Villa Ostertag-Siegle. Dort könnt ihr bei freiem Eintritt die steinernen Zeugnisse, Skulpturen und Inschriftentafeln aus früheren Zeiten bewundern. Ein Besuch ist nur in den warmen Monaten (von Mai bis September) möglich: Mittwoch bis Samstag von 14 bis 18 Uhr und sonntags von 11 bis 18 Uhr.
  • Auch vom 56 Meter hohen Bahnhofsturm habt ihr einen tollen Blick über den Stuttgarter Kessel. Der Eintritt ist frei, hoch kommt ihr immer über Aufzüge, welche von der Bahnhofshalle aus zu erreichen sind: Die Aussichtsplattform des Stuttgarter Bahnhofsturms kann in den Monaten April bis Oktober jeden Tag außer Montag in der Zeit von 10 bis 21 Uhr abends kostenfrei genutzt werden. Hier lässt sich abends ein super romantischer Sonnenuntergang genießen! ;-)
  • Für einen kurzen Besuch lädt natürlich auch die Markthalle in Stuttgart ein. Gemeinsam kann man schön durchschlendern, hier und da gucken und an den Ständen probieren – macht zu zweit viel mehr Spaß und kostet auch nichts. 

Für Kulturliebhaber:

  • Ein Museumsbesuch ist (meistens) eine gute Idee für ein Date, vor allem eignet er sich bei schlechtem Wetter. Und mittwochs ist die Sammlung der Staatsgalerie Stuttgart sogar für alle kostenlos.
  • Für alle unter euch, die gerne gute Musik hören: Im Café Galao gibt es kostenlose Konzerte, sie finden immer am Mittwoch und am Samstag um 20.30 Uhr statt – ein Hut geht für eine Spende herum.

Single-Events (gemeinsam statt einsam): 

Es gibt übrigens auch ganz viele coole Events in Stuttgart, die von anderen Stuttgarter Singles organisiert werden und nix kosten wie zum Beispiel Spieleabende, Stadtspaziergänge, Wanderungen in der Umgebung, unterhaltsame Kochabende und viele mehr! 

Wir wünschen euch einen tollen Frühling, ganz viele Gefühle und viel Spaß beim Verabreden! 

Wenn ihr noch weitere Tipps für gratis Unternehmungen in Stuttgart und Umgebung habt, hinterlasst gerne einen Kommentar.

Fasnet ist Flirtzeit

Stuttgarter Single-Mädels lassen es zur Fasnet krachen

Yippieh, endlich wieder Fasnet! Auch wenn Stuttgart keine Faschingshochburg wie Köln ist, die Narren lassen sich hier trotzdem nicht vom Feiern, Flirten und Tanzen abhalten. Wer sich nicht verkleidet, gilt als langweilig… Beim Verkleiden sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Wem allerdings noch die passende Kostümidee fehlt, für den habe ich gleich ein paar nützliche Tipps. Es gibt bei der Kostümierung echte Klassiker, die mit den richtigen Accessoires zum Hingucker werden und durch die ihr mit eurem Gegenüber noch schneller ins Gespräch kommt.

Kostümklassiker bei uns Frauen:

  • Als Krankenschwester wirst du als die Hilfsbereite unter den Feiernden angesehen, denn mit deinem Stethoskop kannst du so manche Herzen auf Funktionstüchtigkeit abhören. Und wenn du magst, nimmst du als Gimmick auch noch eine mit rotem Likörchen oder Saft gefüllte Spritze mit und verabreichst sie deinem Patienten je nach Behandlungsbedarf.
  • Als freches Cowgirl bist du mit einer Jeans oder einem Rock, einer karierten Bluse und Cowbowboots schon mal gut gekleidet. Du solltest aber dein Lasso nicht vergessen, denn damit kannst du dir auf der Tanzfläche nicht nur zu den vertrauten Klängen von „Cowboy und Indianer“ einen feschen Kerl an Land ziehen.
  • Als süße Fee verzauberst du mit deinem Zauberstab und etwas Feenstaub (zum Beispiel Konfetti in einem kleinen Beutelchen) die Männerwelt. Keiner wird sich deiner magischen Aura entziehen können. Falls es dir aber doch mal zu bunt wird, kannst du dich sogleich mit deinen Flügelchen aus dem Staub machen.

Natürlich gibt es noch viele weitere Verkleidungsideen wie beispielsweise die böse Hexe (nur Mut zu Hässlichkeit mit Warze, Kopftuch und Besenstiel), das fabelhafte Einhorn (das absolute Trendkostüm in diesem Jahr und das nicht nur bei uns Frauen), Tiere aller Art (vorzugsweise Katze, Maus und Biene) oder Filmklassiker wie Cleopatra oder Pippi Langstrumpf.

Kostümklassiker bei euch Männern:

  • Als Pirat – der bekannteste ist mittlerweile Jack Sparrow aus Fluch der Karibik – wirst du als echt wilder und furchtloser Kerl wahrgenommen. Vielleicht setzt du nicht nur eine Augenklappe auf, sondern noch einen kleinen Papagei auf deine Schulter. Die Mädels werden gar nicht anders können als dich darauf anzusprechen.
  • Wenn du dich als Frosch verkleidest, stichst du zum einen garantiert mit deiner grünen Farbe aus der feiernden Masse hervor. Zum anderen ist diese Kostümwahl zum Flirten bestens geeignet, da Frau bekanntliche viele Frösche küssen muss, damit sie endlich ihren Traumprinz findet.
  • Wenn deine Wahl auf das Vampirkostüm fällt, weil du vielleicht geheimnisvoll und unnahbar zugleich wirken willst, solltest du unbedingt mit falschen Zähnen und viel Kunstblut arbeiten. Aber nimm dich in Acht vor Knoblauch, Kreuzen und Vampirjägerinnen sowie dem Sonnenaufgang – nicht dass du noch zu glitzern beginnst.

Lustige Gruppenkostümierungen sind der Hingucker auf jeder Party

Natürlich liegen Gruppenkostümierungen voll im Trend: Egal ob zu zweit oder in einer größeren Gruppe – ihr seid auf jeden Fall der Hingucker auf jeder Party. Um Ideen zu finden, schaut ihr welche Filme in den letzten Jahren der Renner waren wie beispielsweise Star Wars, ihr verkleidet euch als Comic-Heroes wie Spiderman, Thor, Hulk, Wonder Woman, etc. oder ihr orientiert euch an (Märchen-)Klassikern wie etwa Schneewitchen oder die Bremer Stadtmusikanten. Last but not least müssen hier die sogenannten Onesies Beachtung finden. Diese Einteiler gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen wie zum Beispiel Einhorn, Eisbär, Pinguin und Co. Sie sind nicht nur witzig anzusehen, sondern auch praktisch und bequem und schützen gleichzeitig vor Kälte, wenn draußen gefeiert wird.

Tolle Events im Stuttgarter Umland

So, nun aber genug Verkleidungstipps für heute. Jetzt ist natürlich noch wichtig zu überlegen wo in Stuttgart und Umgebung die besten Parties steigen. Schau dazu mal in unseren Eventkalender und melde dich zum Beispiel zum Ruaßiger Freitig in Wernau oder zur Faschingsparty an. Und wenn du hier noch nicht das richtige Event für dich gefunden hast, dann starte doch gleich dein eigenes. Nur Mut, es ist wirklich ganz einfach. Wie das genau funktioniert, erklären wir dir hier.

Zum Schluss lasse ich für euch Konfetti regnen und wünsche viel Spaß beim Verkleiden, Flirten und Feiern.

Bei Anregungen zu weiteren Verkleidungsideen hinterlasst mir einfach ein Kommentar.
Ich freue mich von euch zu lesen!

Herzlichst,
eure Nadine